Presse

Presse

Dr. Margarete van Ess im Interview über Kulturerhalt in Syrien und Irak - IQ Wissen Radio Bayern 2 - 15.05.2018

Als Leiterin der Ausgrabung Uruk/Warka in Irak hat Dr. van Ess Einblick in die Situation gefährdeter Kulturstätten der Region. Im Rahmen des Archaeological Heritage Network leitet Dr. Margarete van Ess Projekte des Kulturerhalts.

Mehr Infos hier

War can destroy cultural heritage twice – in conflict and in clean-up : Horizon Interview with Dr. Margarete van Ess (DAI)

People can inadvertently destroy cultural heritage for a second time when cleaning up conflict sites after a war ends, according to archaeologist Dr Margarete van Ess, who says that databases and education are the best basis for safeguarding sites for the future.

Mehr Infos hier

Jemens einziger Schatz steht auf dem Spiel - Neue Züricher Zeitung - 12.02.2018

Kaum beachtet von der Weltöffentlichkeit, verheert der Bürgerkrieg das zuvor schon blutarme Jemen. Er zerstört nicht nur die Lebensgrundlage der Menschen, sondern führt auch zu einem unwiederbringlichen Verlust des kulturellen Erbes.

Mehr Infos hier

Terra X - Wie können wir Palmyra wieder aufbauen? - ZDF 17.09.2017

Im Rahmen der ZDF Sendereihe ‚Terra X Natur & Geschichte‘ geht dieser Beitrag am Beispiel Palmyra der Frage nach, was mit zerstörten UNESCO-Weltkulturerbestätten gegenwärtig und zukünftig geschehen soll.

Wenn die Waffen schweigen - Tagesspiegel - 29.04.2016

Wie kann Syrien nach dem Krieg wieder aufgebaut werden? Archäologen haben dazu jetzt in Berlin ein Netzwerk gegründet. Auch Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier war dabei.

Mehr Infos hier

Kulturgüter lassen sich durchaus schützen - Friederike Fless - Süddeutsche Zeitung - 19.08.2017

Die Zerstörung Mossuls wirft die Frage auf: Was kann eine Gemeinschaft unternehmen, wenn ihr kulturelles Erbe bedroht wird?

Mehr Infos hier