Ausrüstung für die Restaurierungswerkstatt des Nationalmuseums in Khartoum (Sudan)

Ausrüstung für die Restaurierungswerkstatt des Nationalmuseums in Khartoum (Sudan)

Ausrüstung für die Restaurierungswerkstatt des Nationalmuseums in Khartoum (Sudan)

30/08/2021

Das Deutsche Archäologische Institut und das Projekt KulturGutRetter unterstützen den Erhalt und die Restaurierung der archäologischen Sammlung am Nationalmuseum in Khartoum mit der Einrichtung einer Anorganik-Restaurierungswerkstatt und einer Reihe von Capacity Building Maßnahmen. Am 21. August 2021 erfolgte die Übergabe der notwendigen Materialien und Werkzeuge.

Der Sudan verfügt über ein äußerst reiches und vielfältiges kulturelles Erbe, das von der Steinzeit bis zur Neuzeit reicht. Seit dem 19. Jahrhundert fördern archäologische Ausgrabungen eine stetig steigende Anzahl herausragender Artefakte zutage, die im sudanesischen Nationalmuseum in Khartum mit seinem als Freilichtmuseum konzipierten Museumspark ausgestellt sind. Die Erhaltung einer so großen und außergewöhnlichen Sammlung mit weit mehr als 80.000 historischen Objekten ist ebenso wichtig wie anspruchsvoll.

Unterstützung für den Schutz und Erhalt der Pyramiden von Meroe

Das Deutsche Archäologische Institut unterstützt den Erhalt und die Restaurierung der archäologischen Sammlung am Nationalmuseum mit der Einrichtung einer Anorganik-Restaurierungswerkstatt und verschieden Capacity Building Maßnahmen. Als erster zentraler Baustein wurden am 21. August 2021 im Beisein von Dr. Graham Abdelgadir, Undersecretary at the Ministry of Culture, Tourism and Antiquities, und Iglal Elmalik der Direktorin des Konservierungsdepartments der sudanesischen Denkmalbehörde, der National Corporation for Antiquities and Museums (NCAM), die dringend benötigten Werkzeuge und Materialien für die Werkstatt übergeben.

Der Aufbau des Equipments sowie eine erste Schulung zu dessen Nutzung erfolgte in der Woche vor der Übergabe geleitet durch die Restauratorinnen Omima Hasbelrsoul, Konservatorin der sudanesischen Denkmalbehörde, und Anette Schulz von der Berliner Firma Schulz-Restaurierung. Die Übergabe der Ausrüstung ist Bestandteil einer Reihe von aufeinander aufbauenden Maßnahmen zur Unterstützung der sudanesischen Denkmalbehörde NCAM beim Erhalt und der Restaurierung der archäologischen Sammlungen wie auch der archäologischen Stätten des Landes.

KulturGutRetter-Workshop im Sudan

Im Herbst 2021 schließt mit einem Workshop zur Rettung mobilen Kulturerbes ein weiterer zentraler Baustein an. Das Projekt KulturGutRetter, testet gemeinsam mit den sudanesischen Kollegen ein entwickeltes Rettungsmodul für die Dokumentation, Reinigung und Verpackung kleinerer Objekten, inklusive der erarbeiteten grundlegenden Standards und Workflows in der Welterbestätte Meroe und im Nationalmuseum Khartoum. Die Rettungsmodule dienen im Anschluss zugleich dem Aufbau der Restaurierungswerkstatt als einer nachhaltig verfügbaren und wirksamen Struktur für den Kulturgüterschutz.

Khartoum, Foto: Ilka Klose
Schulung zum Aufbau der Restaurierungsmaterialien sowie Schulung zu dessen Nutzung im Nationalmuseum Khartoum im August 2021 | Foto: Ilka Klose

Das derzeit umfassendste sudanesisch-deutsche Kooperationsprojekt im Bereich Konservierung archäologischer Stätten ist das Meroe-Pyramiden-Projekt des DAI: Seit 2014 führen NCAM und das DAI im Rahmen der Qatari Mission for the Pyramids of Sudan (QMPS) großangelegte Dokumentationsarbeiten und Restaurierungen für die Erforschung und Erhaltung der königlichen Pyramiden von Meroe durch. Ziel ist diese bedeutendste Altertümerstätte des Sudan als Teil des UNESCO-Welterbes behutsam zu konservieren und langfristig zu erhalten. Restaurierungslehrgänge und der Aufbau einer „Bauhütte“ vor Ort sind wichtige Bausteine für die Entwicklung eines nachhaltigen Site Managements.


Titelbild: Schulung zum Aufbau der Restaurierungsmaterialien im Nationalmuseum Khartoum im August 2021 | Foto: Ilka Klose .

Facebooktwitter

Facebooktwitteryoutube

Andere Artikel

MiMi/OktOkt/2021202120212021
KulturGutRetter and Archaeological Heritage Network sponsor the online registration fee for the Conference CHNT 2021 „The World’s Heritage in the Digital Age“ (November 2-4) for cultural heritage students, professionals and...
MoMo/OktOkt/2021202120212021
from 30. September 2021 to 1. Oktober 2021 Moved Online News Die 6. Internationale SiLK-Tagung steht unter dem Motto „Synergien im Kulturgutschutz – Netzwerke und Kooperationen“. (mehr …)
DoDo/SepSep/2021202120212021
from 25. Oktober 2021 to 29. Oktober 2021 Moved Online ical Google outlook News Die Ausschreibung des nächsten Online-Kurses zu „ Cultural Heritage documentation using iDAI.field “, der zwischen dem...